drago  Literatur zu den " Privaturkunden "


Einstweilen sind die Angaben in einen allgemeinen Teil und in regionale Zusammenstellungen gegliedert : Deutschland / Österreich , Südeuropa: Nord- und Mittelitalien, Süditalien , Byzantinisches Reich; Westeuropa : Frankreich, Iberische Halbinsel, Britische Inseln.

zurück zum Ausgangspunkt

 


allgemein:

 

Redlich Oswald, Die Privaturkunden des Mittelalters, München/Berlin 1911 (ND Darmstadt 1967).

Gawlik Alfred, Privaturkunden. In: Lexikon des Mittelalters VII, , 222-224

 


Violante Cinzio, Atti privati e storia medioevale. Problemi di metodo. [ Fonti e studi del Corpus membranarum Italicarum. Studi e ricerche 20 ] , Roma 1982.

Violante Cinzio, Lo studio dei documenti privati per la storia medio evale fino al XII secolo. In Fonti medioevali e problematica storiografica I. Relazioni [ Istituto storico italiano per il Medio Evo ] Roma 1976, ? - ?

Bergmann Werner, Fortleben des antiken Notariats im Frühmittelalter, in: Tradition und Gegenwart. Festschrift zum 175jährigen Bestehen eines badischen Notarstandes, hg.v. Peter - Johannes Schuler im Auftrag des Badischen Notarvereins e.V. Karlsruhe, Karlsruhe 1981, 23 - 35 . .
Notariat. Antike. Frühmittelalter. Fulda Cod.D 1 (saec. VIII in.) Formular. Formelsammlungen.

Johanek Peter, Zur rechtlichen Funktion von Traditionsnotiz, Traditionsbuch und früher Siegelurkunde, in: Recht und Schrift im Mittelalter [Vorträge und Forschungen, 23] Sigmaringen 1977, 131 - 162.

Furtenbach Siegfried, Das öffentliche Notariat in der Kanonistik des 13. Jahrhunderts. In: Tradition und Gegenwart. Festschrift zum 175jährigen Bestehen eines badischen Notarstandes, hg.v. Peter - Johannes Schuler im Auftrag des Badischen Notarvereins e.V. Karlsruhe, Karlsruhe 1981, 73 - 84.

  • Ars notariatus. Ein kurialer Notariatstraktat des 15. Jahrhunderts, in Österreichisches Archiv für Kirchenrecht 30, 1979, 3 - 22, 299 - 327.

Reiffenstein Ingo, Deutschsprachige Arengen des 13. Jahrhunderts, Festschrift für Max Spindler zum 75. Geburtstag, hg. von Dieter Albrecht, Andreas Kraus, Kurt Reindel. München (1969), 177 - 192.
. Arenga. Urkundensprache. Mittelalter. Deutsch. 13.Jh.

(zum Seitenanfang)


Deutschland, Österreich

 

Arndt Jürgen, Das Notarernennungsrecht der kaiserlichen Hofpfalzgrafen, in: Tradition und Gegenwart. Festschrift zum 175jährigen Bestehen eines badischen Notarstandes, hg.v. Peter - Johannes Schuler im Auftrag des Badischen Notarvereins e.V. Karlsruhe, Karlsruhe 1981,
Hofpfalzgrafen. Rechtsgeschichte. Frühe Neuzeit. Universität. Helmstedt. Reichskammergericht. Ernennung. Prüfung. Hl. Römisches Reich.

(zum Seitenanfang)


Franken

Scherzer Walter, Die fürstbischöfliche Kanzlei zu Würzburg und der Weg von der Urkunde zu den Akten, in : Festschrift Alfred Wendehorst I, hg.v.Jürgen Schneider, Gerhard Rechter [= Jahrbuch für fränkische Landesforschung 52 ] , Neustadt / Aisch 1992, 145 - 152.

Johanek Peter, Die Gründung von St. Stephan und Neumünster und das ältere Würzburger Urkundenwesen, Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst 31, 1979, 32 - 68.

Kremer Dominikus, Eine unbekannte Urkunde aus Bamberg aus dem Jahre 1425, in BHVB 120, 1984, 137 - 144

Mahr Michael: Beziehungen des Bamberger Rats zur Reichskanzlei - Anmerkungen zu einem Schreiben Caspar Schlicks während des Immunitätenstreits, in: BHVB 120, 1984, 171 - 182

(zum Seitenanfang)


Altbayern

Widemann Josef, Die Traditionen der bayerischen Klöster, Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 1, 1928, 225 - 243. Traditionsbücher. Verzeichnis.

Heuwieser Max, Die Traditionen des Hochstifts Passau [Quellen und Erörterungen zur deutschen und bayerischen Geschichte, NF.6] München 1930.

Stephan Michael, Die Urkunden und die ältesten Urbare des Klosters Scheyern. [Quellen und Erörterungen N.F. XXXVI,2] München 1988. . Quellenedition. Bayern. Urkunden. Urbar. Scheyern. Oberbayern. Wittelsbach.

 

Popp Marianne , Das Handbuch der Kanzlei des Bischofs Nikolaus von Regensburg ( 1313 - 1340) [ Quellen und Erörterungen zur deutschen und bayerischen Geschichte, Neue Folge 25 ] München 1972.

Schütz Alois, Beiträge zur Verwaltung des Bistums und Hochstifts Regensburg unter Bischof Nikolaus von Ybbs (1313 - 1340), Verhandlungen des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg 115, 1975, 65 - 109.

(zum Seitenanfang)


Österreichische Territorien

Fichtenau, Heinrich: Das Urkundenwesen in Österreich : vom 8. bis zum frühen 13. Jahrhundert. Wien u.a. : Böhlau, 1971. - 280 S. (Institut für österreichische Geschichtsforschung <Wien>: Mitteilungen des ... / Ergänzungsband ; 23.)

 

Maleczek Werner, Urkunden des 14. und 15. Jahrhunderts für steirische Empfänger aus dem Archiv der Grafen Trapp auf der Churburg (Vinschgau, Südtirol), Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark , 82,1991, 59 - 133.

Hutz Ferdinand, Die ältesten urbarialen Aufzeichnungen aus dem Stiftsarchiv Vorau, Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 26, 1976, 33 - 39.

(zum Seitenanfang)


Südeuropa

Nord- und Mittelitalien, Süditalien, Sizilien, Sardinien, Byzantinisches Reich

(zum Seitenanfang)


Italien : Norden und Zentrum

 

Dennis George T., An Inventory of Italian Notarial Documents in the Sutro Library, San Francisco, in Manuscripta 9, 1965, pp.89 - 103 .
168 Stück aus dem Venezianischen. Venedig. Padua. 1406 - 1662. Urk. über Sklavenverkauf 1426 (Nr.166).


 

Hiestand Rudolf, Iudex sacri Laternensis palatii, in DA 43, 1987, 62 - 80

Hiestand Rudolf, Notarius sedis apostolicae. Ein Beitrag zum Verhältnis von Notariat und Politik. In: Tradition und Gegenwart. Festschrift zum 175jährigen Bestehen eines badischen Notarstandes, hg.v. Peter - Johannes Schuler im Auftrag des Badischen Notarvereins e.V. Karlsruhe, Karlsruhe 1981, 36 - 56.


Tjäder Jan - Olof : Die Bestrafung des Notars Johannicius im "Liber pontificalis" des Agnellus, in Italia medievale e umanistica 2, 1959, 431 - 439.
Bestrafung aus politischen, nicht aus beruflichen Gründen, mit Zerstörung der Finger. Zur Folter wurde kein Schreibwerkzeug verwandt. J. sollte noch weiter schreiben . J. war Urgroßvater des Agnellus.


Schwarz Brigide, Das Notariat in Bologna im 13. Jahrhundert , in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 53 ,1973, 49 - 92.

Notariato medievale Bolognese. Tomo I: Scritti di Giorgio Cencetti [ Studi storici sul notariato italiano, III ] , Roma 1977

Notariato medievale bolognese. Tomo II. Atti di un convegno (febbraio 1976) [Studi storici sul notariato italiano, III, 2 ] Roma 1977, 283, 12 t.f.t., davon 1 in Farbe


Herde Peter, Die Schrift der Florentiner Behörden in der Frührenaissance (ca. 1400 - 1460). Ein Beitrag zur Frage des Übergangs von der gotischen zur humanistischen Schrift, Archiv für Diplomatik 17, 1971, 302 - 335.


Porretti Alberto, Magia, alchimia ed erboristeria in protocolli notarili del XVI secolo, in: Biblioteca e società. Quaderni della rivista del consorzio per la gestione delle biblioteche comunale degli Ardenti e provinciale Anselmo Anselmi di Viterbo, 5 [ Viterbo ] 1981, 20S. [ Insert zu n.4, anno III, 31 dic. 1981 von "Biblioteca e società"]
Magie. Notariat. Alchemie. Pflanzenheilkunde. Rezepte. Abb. eines Blattes aus den Imbreviaturen des Guidantonio di Aloisio in Orte ( 13. Jh.) Wenig präzise in Angabe des Archivs.


Migliardi O'Riordan Colasanti G., La colleganza veneziana: elementi di diritto bizantino, in : Byzance après Byzance. 5e Symposion Byzantinon, 19 - 20 - 21 novembre 1987 [Byzantinische Forschungen, XVII] Amsterdam 1991, 25 - 30.
Venedig. Byzanz.Colleganza. Rechtsgeschichte. Diplomatik. Mittelalter. Wirtschaftsgeschichte.

 

 

(zum Seitenanfang)


Italien &emdash; Süden und Inseln

 

Vitolo Giovanni, Gli studi di Paleografia e Diplomatica nel contesto della storiografia sul Mezzogiorno longobardo, in: Scrittura e produzione documentaria nel mezzogiorno longobardo. Atti del Convegno internazionale di studio. [Acta Cavensia I ], Badia di Cava 1991, 9 - 27.

Vitolo Giovanni - Simeone Leone, Minima Cavensia. Studi in margine al IX volume del Codex diplomaticus Cavensis [Iter Campanum 1], 1983.


Magistrale Francesco , Notariato e documentazione in Terra di Bari. Ricerche su forme, rogatari, credibilità dei documenti latini nei secoli IX - XI. [Soc.Storia Patria per la Puglia. Documenti e monografie, vol. XLVIII] Bari 1984. III, 539. 25 Tafeln.
Grundlegendes Werk !! Griechisch in Zeugenunterschriften .

Schwarz Ulrich, Il collegio dei curiali e la sua incidenza nella società Amalfitana, in: Istituzioni e organizzazione ecclesiastica nello Stato medievale amalfitano. Atti del Congresso internazionale di studi Amalfitani. Amalfi, 3 - 5 luglio 1981. [Centro di Cultura e Storia Amalfitana. Atti 1] Amalfi 1986, 81 -94 Amalfi..Notariat. Mittelalter. 10. - 13.Jh.

Colamarco Teresa : Le pergamene in curialesca napoletana dell'Archivio di Montevergine (Centro Studio Verginiano 4), Montevergine 1985 (=1987)

Pratesi Alessandro, Note di diplomatica vescovile beneventana . parte II: vescovi suffraganei (secoli X - XIII), Bull. API , n.s. 1, 1955, 19 - 91.
Privaturkunden. Bischöfe. Benevent. Süditalien. Mittelalter. Urkundenedition. Fälschungen.

AA.VV., La società meridionale nelle pergamene di Montevergine. I normanni chiamano gli svevi. [ Centro Studio Verginiano, 5 ] Montevergine1989.

Magistrale Francesco, Fasi e alternanze grafiche nella scrittura documentaria : i casi di Salerno, Troia e Bari, in: Civiltà del Mezzogiorno d' Italia. Libro, scrittura, documento in età normanno - sveva . Salerno 1994, 169 - 196
Salerno. Troia. Bari. Notariat. Privaturkunden. Normannen. Staufer. Sozialgeschichte. Rechtsgeschichte. Paläographie. mit 10 Tafeln. Beneventana.


Bresc Henri, Il Notariato nella Società Siciliana Medioevale, in: Miscélanea en honor de Josep Maria Madurell i Marimon III . In: Estudios Históricos y Documentos de los Archivos de Protocolos 7 , 1979, 169 - 192.

Caravale Mario : La legislazione del Regno di Sicilia sul notariato durante il Medio Evo, in Per una storia del notariato meridionale , .Roma 1982, pp.95 - 176.

Dilcher Hermann, Das Notariat in den Gesetzen des staufischen Sizilien, in: Tradition und Gegenwart. Festschrift zum 175jährigen Bestehen eines badischen Notarstandes, hg. von P.J. Schuler , Karlsruhe 1981, .57 - 72.

Per una storia del notariato meridionale. Contributi di M.Amelotti, H.Bresc, M.Caravale, G.Cassandro, V.von Falkenhausen, M.Galante, A.Leone [ Studi storici sul notariato italiano, VI ] , Roma 1982.

Pratesi Alessandro, Il notariato latino nel mezzogiorno medievale d'Italia, in Scuole, diritto e società nel Mezzogiorno medievale d'Italia II, Catania 1987,137 - 168.


Falkenhausen V.v. , Zur Sprache der mittelalterlichen griechischen Urkunden aus Süditalien und Sizilien, in La cultura in Italia fra Tardo Antico e Alto Medioevo. Atti del Convegno tenuto a Roma, Consiglio Nazionale delle Ricerche, dal 12 al 16 novembre 1979.., Roma 1981, 611 - 618.
Falkenhausen Vera von, L ' atto notarile greco in epoca normanno - sveva, in: Civiltà del Mezzogiorno d' Italia. Libro, scrittura, documento in età normanno - sveva . Salerno 1994, 241 - 270 .

Falkenhausen Vera von &emdash; Amelotti Mario, Notariato e documento nell'Italia meridionale greca (X - XV secolo). In: Per una storia del notariato meridionale . [Studi storici sul notariato italiano, VI ] Roma 1982, 7 - 69.
Griechen. Sizilien . Italien. Diplomatik. Notariat. Urkunden. 10. - 15.Jh. Abbildungen. Rechtsgeschichte.

Ferrari dalle Spade Giannino , I documenti greci medioevali di diritto privato dell´ Italia meridionale e loro attinenze con quelli bizantini d´Oriente e coi papiri greco-egizii. [ Byzantinisches Archiv, 4] , München 1910.


Registro di lettere (1348 - 49 e 1350), a cura di Cecilia Bilello e Anna Massa. Premessa di Pietro Gulotta . Introduzione di Laura Sciascia. [ Acta Curie Felicis Urbis Panormi . Collana di atti medievali della Città di Palermo. Archivio Storico del Comune, a cura di Pietro Gulotta, vol. 8 ] Palermo1993 [= 1994] XLIV, 419 S.
305 Urkunden. Register der Personen, Orte und Sachen . Sizilien. Palermo. 1348 - 1350. Spätmittelalter. Anjou. Chiaromonte. Stadtgeschichte. Landesgeschichte.

Sciascia Laura, Pergamene siciliane dell' Archivio della Corona d' Aragona (1188 - 1347). [ Documenti per servire alla storia di Sicilia prima serie. Diplomatica, vol. XXXIII ] Palermo1994, 340S.
121 Urkunden, meist Notariatsinstrumente. Quellen. Sizilien. Barcelona. Normannen. Staufer. Aragonesen. Justitiar .Einzelne Herrscherurkunden: Heinrich VI. 1194 nov. 11. Friedrich II. 1210, 1233, Konstanze v. Aragon - Heinrich [VII.] 1216 = bereits von Fried ediert . Martirano in Kalabrien.

(zum Seitenanfang)


Byzantinisches Reich

 

Saradi- Mendelovici Hélène, La ratification des actes privés byzantins par une autorité civile ou ecclésiastique., in Revue des études byzantines 46, 1988, 167- 180.

Schreiner Peter, Bizantini e Genovesi a Caffa. Osservazioni a proposito di un documento latino in un manoscritto greco (con una tavola), Mitteilungen des bulgarischen Forschungsinstitutes in Österreich 2/VI, 1984, 96 - 100.

Schreiner Peter, Genua, Byzanz und der 4. Kreuzzug: ein neues Dokument im Staatsarchiv Genua, Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 63, 1983, 292 - 297.

Kresten Otto, Die angebliche "Metropolis" Agathopolis im 14. Jahrhundert, in Revue des Études byzantines 38, 1980, 195 - 218.
Patriarchatsregister. Diplomatik . Urkunde 1315. Nachträgliche Unterschriften usw.

(zum Seitenanfang)


Westeuropa

Frankreich, Iberische Halbinsel, Britische Inseln

(zum Seitenanfang)


Frankreich

 

Courtel Anne - Lise, La chancellerie et les actes d' Eudes IV, duc de Bourgogne (1315 - 1349), BEC 135, 1977, 23 - 71
Burgund. Kanzlei.14. Jh. Eudes IV. 1315 - 1349. Herzogsurkunden.

(zum Seitenanfang)


Iberische Halbinsel

 

D' Arienzo Luisa, Il signum tabellionis e la sottoscrizione notarile degli scrivani di cancelleria di Pietro IV d' Aragona, in: Estudios Históricos y Documentos de los Archivos de Protocolos 6, 1978, 15 - 62.
Notariat. Signum tabellionis. Notariatszeichen.. Peter IV. von Aragon. Katalanien. Barcelona. 14. Jh. Mittelalter. 83 Abbildungen. Completio.

(zum Seitenanfang)


Britische Inseln

 


(zum Seitenanfang)

Für Fragen, Anregungen und Kritik, die stets willkommen sind, aber nicht immer postwendend beantwortet werden können, klicken sie hier .

 zurück zum Ausgangspunkt

 

Information aus der Forschung

Eingangsseite Hilfswissenschaften

Homepage Hilfswissenschaften

Homepage Mittelalterliche Geschichte

Homepage Zentrum für Mittelalterstudien 

Homepage der Universität


© Horst Enzensberger 1997. Letzte Änderung im Januar 2000.